Kallisti?

Was/Woher/Wieso Kallisti?


Aus Illuminatus (Wilson/Shea, 1980):

Es entstammt der griechischen Mythologie. Es gab da mal ein großes Bankett im Olymp, und Eris war nicht eingeladen worden, weil sie die Göttin der Zwietracht war und immer und überall mit Streit aufwartete. Und, um ihnen eins auszuwischen, schaffte sie erst recht Streit: sie schuf einen wunderschönen Apfel aus Gold und schrieb Kallisti drauf. Auf griechisch heißt das „für die Allerschönste“. Dann ließ sie ihn in den Bankettsaal rollen und alle Göttinnen beanspruchten ihn für sich, indem jede sagte, daß sie „die Allerschönste“ sei. Schließlich griff der gute alte Zeus selbst ein, um das Gekreische zu beenden, und ließ Paris entscheiden, welche Göttin die schönste sei und den Apfel erhalten sollte. Er wählte Aphrodite, und als Belohnung verschaffte sie ihm die Gelegenheit, Helena zu kidnappen, was dann zum Trojanischen Krieg führte.