Eine kurze Geschichte der Zeit – Stephen Hawking

„Die Suche nach der Urkraft des Universums“, die gegensätzlichen Kräfte der Gravitation und der Quantenmechanik spielen in gänzlich unterschiedlichen Verhältnissen, die Vereinigung dieser Theorien (der allgemeinen Relativität und der Quantenmechanik) gilt als
großes Wissenschaftsziel.

Das 1988 erschienene Buch führt auf eine kosmologische Reise und erklärt wie schwarze Löcher funktionieren und welche Strahlung sie aussenden. Die Zeit wird in einen stellaren Kontext gesetzt und Stephen Hawking beschreibt, wie der Urknall ausgeschaut haben könnte.

Sehr informativ und unterhaltsam geschrieben. Tolle Reise für Physik-Interessierte!

Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Seiten: 222

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.