Carlos – Portrait of a Terrorist von Colin Smith

In den 1970er Jahren war der Terror durch die RAF in der Bundesrepublik Deutschland der Auslöser für eine neue, veränderte Sicherheitspolitik und Mitgrund für die Gründung der GSG9. Die Ereignisse des Deutschen Herbstes und die Verzahnung der RAF mit der PFLP (Volksfront zur Befreiung Palästinas) führten mich bei einer Recherche im Herbst 2017 auf „Carlos“ – Ilich Ramirez Sanchez wurde bekannt als Auftrags-Terrorist im Auftrag der PFLP und führte Operationen in West/Mittel-Europa durch. Die bekanntesten waren 1975 der OPEC Überfall und Entführung, Raketenangriffen auf El-Al-Flugzeuge am Pariser Flughafen Orly u.a.

Das Buch „Carlos – Portrait of a Terrorist“ von dem Journalisten Colin Smith aus dem Jahre 1976 ist mir bei meiner Internet Recherche aufgefallen und habe ich via Booklooker mir zukommen lassen.

Für mich ein interessanter Einblick in eine Zeit in der ich noch nicht gelebt habe und deren Ereignisse bis heute, nach meiner Meinung, eine Strahlwirkung haben und deren Konsequenzen unsere Gesellschaft heute noch erfährt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.