Berge in Flammen – Luis Trenker

Ein Tatsachenroman, dieses Buch. Es geht um Alpenromantik dacht ich mir als Jungspund als ich „Berge in Flammen“ mit nach Hause nahm – Tatsächlich erzählt „Berge in Flammen“ über den Kriegsverlauf an der Hochgebirgsfront der Dolomiten im Süden der Österreichisch-Ungarischen Monarchie im Jahr 1915/1916.

Darstellungen und Erzählungen die ans Herz gehen, ein toller Roman. Den Schauplatz des Geschehens zu besuchen, 100 Jahren nach den Geschehnissen, das ist mein Wunsch.

Facts

  • 222 Seiten
  • Jahr: 1971
  • Verlag: CW Niemeyer Verlag

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.