Alex in Österreich

Es ist schön im Rheinland, noch schöner in der Eifel, wo es mich als letzte Etappe hin verschlagen hat. Ich habe viele nette Menschen kennengelernt, mag das Land und die Leute und habe auch einiges erlebt und gelernt. Es war eine tolle Zeit für mich.

Rhein-Blick mit Post-Tower – Bonn

Kölner Dom

Mit dem Jahreswechsel ergibt sich für mich ein Sprung in eine neue Umgebung; ich hoffe das sie mindestens so spannend wird und viele schöne neue Überraschungen bereit hält.

Nach fast 10 Jahren Aufenthalt (angekommen bim ich am 16. August 2002 in der DransWG) im Rheinland und auch einen kurzen Abstecher in das wunderschöne Eifelland heißt es auf nach Österreich, genauer Tirol.

Blick ins Inntal hoch über Tulfes

Diese Idee ergab sich durch ein lukratives Arbeits-Angebot (nein, ich werde nicht Skilehrer, noch nicht :) und meine Ungebundenheit an meine jetzige Heimat. Also warum nicht auf und was neues probieren.

Ich gestehe auch ein: nicht ganz unbeteiligt daran ist die Tatsache das statt einem Hausberg gleich 3 Gebirgszüge (Karwendel, Tuxer, Stubaier), Wasserfälle und wunderschöne Täler.

Winterbild: Blick aus den Stubaier Alpen

Pfiat eich!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.